onfirenews
news + reviews + tips + on fire
news + reviews + tips + on fire
Check: Medion Akoya P5280D – lohnt der neue Aldi-PC?
 

Aldi Süd hat mal wieder ein
neues Medion-Monster im Angebot – aber:
Lohnt sich der kauf?

Beim Test gehen wir auf die Preis/Leistung
des Gesamtsystems und auf sinnige Alternativen ein.

Zuerst mal eine simple Auflistung der Komponenten und deren aktuelle Preise im Netz:

i3-4160 119€
NVIDIA GTX 750ti  139€
4GB RAM  29€
Mainboard  45€
1 TB Festplatte  52€
Gehäuse/Netzteil  32€
DVD-Brenner  13€
Windows 8.1  53€

Macht also 429€ in Komponenten. Mit Zusammenbau (kann man z.B. bei Hardwareversand.de direkt dazubuchen für – in diesem Fall – 29,99€) kommen wir damit auf knapp 460€.
Rechnet man noch großzügig die beigelegte Peripherie drauf (Maus + Tastatur) kommt man auf ca

480€

 

Soweit so gut. Aber was kann die Hardware des Akoya?

Und da gibt es leider gleich mehrere Knackpunkte:

Das Mainboard ist eine schlichtweg eine Blamage: Nur 4 USB 2.0 hinten, 1 USB 2.0 vorne – und der einzige(!) USB 3.0-Port ist vorne. Das ist absolut nicht zeitgemäß und wird die wenigsten zufriedenstellen. Auch ansonsten ist das Board spärlich an externen Anschlussmöglichkeiten ausgestattet:
boardakoya
(Die On-Board-Bildschirmanschlüsse lasse ich mal außer Acht)
Neben den USB-Ports sehen wir noch den LAN-Anschluss, 5.1 Sound und die Grafikkarte mit DVI,VGA und HDMI – „Anschlussfreudig“ ist was anderes…
Noch schlimmer: Intern gibt es nur 2 RAM-Slots, 2 freie SATA-Ports, aber auch nur einen freien Einbauschacht für eine Festplatte oder SSD. Das Gehäuse kann im Grunde also auch nichts… Der Medion-typische Medion-Festplatten-Slot auf der Oberseite ist im Grunde auch recht unnötig und soll nur zum Kauf dieser verleiten.

Mit dem kleinen i3 werden wohl auch die wenigsten froh – der lohnt nur wenn man sich wirklich auf Office-Tätigkeiten beschränken möchte. Wer kein Problem damit hat, ein paar Euro drauf zu legen, der sollte auch hier auf keinen Fall sparen.

Die Grafikkarte leistet auf der anderen Seite ganz ordentliche Arbeit. Die 750ti ist für ihren geringen Geräuschpegel, niedrigen Verbrauch und dennoch gute Gaming-Leistung bekannt – allerdings auch nur im Bezug auf einen Office- oder Wohnzimmer-PC… Wessen Gaming-Herz höher schlagen soll, wenn der Rechner an-surrt, wird damit auf längere Sicht sicher nicht zufrieden sein.

Vom billig-Netzteil und entsprechenden möglichen Konsequenzen (Netzteile nehmen auf dem Weg in den Alt-Teile-Himmel gerne mal ein paar ihrer verbundenen Kollegen mit) will ich gar nicht erst anfangen – hier bleibt nur zu hoffen, dass Medion ordentlich getestet hat – erwarten würde ich es aber nicht.

 

Fazit: Kaufen oder nicht kaufen?
Ich ging mit Hoffnung an diesen Artikel – aber der Medion Akoya P5280D lohnt aus meiner Sicht nicht mal für die, die günstig auf einen halbwegs aktuellen Stand wollen. Sicher ist er für Office-Anwendung oder auch mal für ein gelegentliches Game zwischendurch in Ordnung – aber wirklich zufrieden wird damit wohl keine Partei; viel zu groß sind die Alternativen.

Und damit sind wir auch schon beim Stichwort:

Alternativen:
Office>>
Für Office-Anwendungen ist dieses System sinnvoller und günstiger, bei mehr Performance beim Arbeiten.

Aufrüst-PC>>
Etwas mehr Grundleistung und Speicher.

Und zu guter letzt das
Gaming-PC unter 1000€>>
Wer sein System Hauptsächlich zum Spielen nutzen will, sollte sich das auf keine Fall entgehen lassen – die Preis/Leistung ist top!

 

Kommentare:

Kommentare deaktiviert für Check: Medion Akoya P5280D – lohnt der neue Aldi-PC?


  • ----------------------------------------------------------------- Wir auf Facebook: onfirenews
  • ----------------------------------------------------------------- Sparen, sparen und... Noch mehr sparen: Klicke hier für die besten Games - extrem günstig!
    -----------------------------------------------------------------
  • Games viel billiger kaufen? Hier entlang:

  • Kategorien

  • 

    Mit Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Um die beste Browsing-Erfahrung zu haben, sollten Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Mit weiterer Verwendung dieser Seite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

    Schließen